Die Info

Verbessert Bewegung die Mobilität älterer Menschen?

Verbessert Bewegung die Mobilität älterer Menschen?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Viele Erwachsene stellen fest, dass sie mit zunehmendem Alter weniger aktiv sind. Beeinträchtigte Mobilität kann für einige ältere Menschen ein Problem sein, das das eigenständige Leben erschwert. Tägliches Training kann die Mobilität vieler älterer Erwachsener verbessern. Wenn Sie nicht sehr aktiv sind oder gesundheitliche Probleme haben, die das Training erschweren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie beginnen.

Balance

Gleichgewicht und Koordination sind für die Aufrechterhaltung der Mobilität unerlässlich. Gleichgewichtsstörungen erhöhen das Sturzrisiko bei älteren Menschen. In Verbindung mit dem Knochendichteverlust - auch als Osteoporose bezeichnet -, der viele ältere Erwachsene betrifft, können Stürze zu Knochenbrüchen und eingeschränkter Beweglichkeit führen. Gleichgewichtsübungen, einschließlich Stehen auf einem Fuß und Beinheben, können das Gleichgewicht und die Mobilität verbessern. Yoga und Tai Chi sind nach Angaben der American Academy of Orthopaedic Surgeons wirkungsarme Sportarten, die das Sturzrisiko für Senioren erheblich senken können.

Flexibilität

Bei älteren Erwachsenen ist die Beweglichkeit häufig eingeschränkt, da die Gelenke weniger beweglich sind. Gelenkschmerzen, Steifheit und Empfindlichkeit im Zusammenhang mit Arthritis oder Inaktivität können es schwieriger machen, sich im Alltag zurechtzufinden, sich anzuziehen, zu kochen, das Haus zu putzen und sich zum Binden der Schuhe zu beugen. Beweglichkeits- und Bewegungsübungen wie Schulterrollen, eine Oberarmreichweite und Strecken von Knie zu Brust sind nur einige wenige Beweglichkeitsübungen, mit denen Sie Ihre Gelenke reibungslos und in vollem Umfang bewegen können. Wie beim Gleichgewicht fördern Tai Chi und Yoga die Beweglichkeit, ohne die Gelenke zu belasten.

Stärke

Krafttraining kann auch Mobilitätsproblemen bei älteren Erwachsenen vorbeugen. Starke Muskeln unterstützen Ihre Knochen und Gelenke. Eine Erhöhung der Muskelkraft kann Stürze verhindern, indem sie Ihnen mehr Stabilität verleiht und die Gelenksteifigkeit verringert. Alltägliche Aufgaben wie das Tragen von Säcken aus dem Supermarkt, das Heben von Säcken mit Blumenerde und das Aufstehen vom Stuhl können durch eine verbesserte Muskelkraft erleichtert werden. Krafttraining, Übungen mit Widerstandsbändern oder Übungen wie Liegestütze oder Klimmzüge steigern Ihre Kraft und unterstützen Sie bei der Aufrechterhaltung einer optimalen Mobilität.

Gangart

Ihre Gangart oder Gehfähigkeit kann durch Training verbessert werden. Studien, die in "Physical Therapy" und "Clinical Interventions in Ageing" veröffentlicht wurden, zeigen, dass therapeutische Übungen in Form von Physiotherapie und Tai Chi die Ganggeschwindigkeit und -effizienz bei den älteren Erwachsenen, die untersucht wurden, verbesserten. Geschwindigkeit und Effizienz beim Gehen - die Menge an Energie, die zum Gehen benötigt wird - sind möglicherweise einige der wichtigsten Faktoren für die Mobilität. Die Studie zeigte, dass die von den Studienteilnehmern durchgeführten Übungen auch das Gleichgewicht und die Muskelkraft verbesserten. Physiotherapie und Tai Chi sind nur zwei Beispiele für Übungen, die die Mobilität verbessern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Trainingsideen, die für Sie von Vorteil sein können.