Hinweise

Welche Lebensmittel zu essen, um einen straffen Körper zu bekommen


Um einen strafferen Körper zu bekommen, müssen Sie Muskeln aufbauen und Körperfett verlieren. Eine gesunde Ernährung, bestehend aus mageren Proteinen, gesunden ungesättigten Fetten, Obst, Gemüse und Vollkornprodukten, kann Ihnen dabei helfen, diese Ziele zu erreichen. Eine Diät allein reicht nicht aus, um einen schlanken Rahmen zu schaffen - Sie müssen auch regelmäßig an Krafttraining und Herz-Kreislauf-Übungen teilnehmen. Wenn Sie die richtigen Lebensmittel auswählen, haben Sie mehr Energie und Nährstoffe, um Ihr Training zu unterstützen.

Saubere Lebensmittel

Eine Diät mit ganzen, unverarbeiteten oder sauberen Lebensmitteln kann Ihnen dabei helfen, einen strafferen Körper zu erreichen. Verarbeitete Lebensmittel enthalten Zuckerzusätze, gesättigte Fettsäuren, Transfette und raffinierte Mehle, die Ihre Ernährung mit zusätzlichen Kalorien auffüllen und die Fettzunahme fördern. Die Wahl von Vollwertnahrungsmitteln mit niedrigem Natrium- und hohem Ballaststoffgehalt hilft dabei, Blähungen und Wassereinlagerungen zu reduzieren, die Ihre Muskeln verbergen. Selbst bei der Auswahl sauberer Lebensmittel müssen Sie auf die Portionsgrößen achten - zu viel Lebensmittel können zu einer Gewichtszunahme führen.

Protein

Lebensmittel mit hohem Proteingehalt unterstützen die Aufrechterhaltung und das Wachstum von fettarmer Muskelmasse. Einige Eiweißnahrungsmittel enthalten hohe Mengen an gesättigten Fettsäuren - insbesondere fetthaltige Fleischstücke, verarbeitetes Fleisch, dunkles Fleisch, Geflügel und fettreiche Milchprodukte. Das gesättigte Fett in diesen Produkten führt zu einem hohen Kaloriengehalt - dies kann zu einer Fettzunahme führen und das Risiko für bestimmte Krankheiten erhöhen. Wählen Sie magere Proteine ​​wie Eiweiß, Molkenprotein, Flankensteak, Weißfisch und Hühnchen ohne Haut, um Gewicht zu verlieren und eine straffere Ausstrahlung zu erzielen. Vegetarier profitieren von Soja-Lebensmitteln wie Tofu oder Bohnen und Linsen.

Fette

Scheuen Sie sich nicht vor Fetten, wenn Sie versuchen, einen straffen Körper zu erreichen. Sie brauchen etwas Fett in Ihrer Ernährung, um die Hormonproduktion und die Vitaminabsorption zu fördern. Machen Sie etwa 20 bis 25 Prozent Ihrer täglichen Kalorien aus ungesättigten Fetten in Nüssen, Avocados und fettem Fisch. Gesundes Fett kann Ihnen helfen, sich länger satt zu fühlen, und das Verlangen nach und übermäßiges Essen verringern, was zu Gewichtszunahme führen kann.

Gemüse und Früchte

Gemüse und Obst enthalten Ballaststoffe und reichlich Vitamine, Mineralien und Antioxidantien. Sie sind auch kalorienarm, so dass Sie auffüllen können, ohne Fett zu gewinnen. Eine Studie in der Märzausgabe 2008 des "American Journal of Clinical Nutrition" ergab, dass eine kaliumreiche Ernährung wie Obst und Gemüse dazu beitragen kann, die Muskelmasse zu erhalten - eine Hauptkomponente eines straffen Körpers.

Vollkorn

Das Ersetzen von raffinierten Körnern durch Vollkornprodukte hilft Ihnen dabei, Bauchfett zu reduzieren - was zu einem stärkeren Bauchton führt. Dies berichtete eine Studie in einer September-Ausgabe 2009 des "American Journal of Clinical Nutrition". Vollkornprodukte sind auch eine Quelle für Ballaststoffe, die zur Regulierung der Verdauung und zur Vorbeugung von Bauchschmerzen beitragen. Beispiele für übliche, schmackhafte Vollkornprodukte sind Haferflocken, brauner Reis und Quinoa.