Hinweise

Welche Lebensmittel helfen einem rötlichen Teint?

Welche Lebensmittel helfen einem rötlichen Teint?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein rötlicher Teint kann in Ihrer Familie auftreten oder auf bestimmte Erkrankungen, Akne, verschreibungspflichtige Medikamente oder zu viel Sonne über einen längeren Zeitraum zurückzuführen sein. Unabhängig von der Ursache kann das, was Sie in Ihren Körper stecken, Ihre Symptome verschlimmern. Das Einbeziehen bestimmter Lebensmittel und das Ausschließen anderer können dazu beitragen, einen rötlichen Teint zu minimieren.

Eigenschaften

Ihr rötlicher Teint kann aus einem leichten Erröten der Wangen, rauen Rötungen oder entzündeten akneartigen Pusteln bestehen. Die Hautkrankheit Rosacea ist eine häufige Ursache für rötliche Haut und betrifft laut der Website der International Rosacea Foundation etwa 100 Millionen Menschen. Rosacea Symptome treten auf, wenn die Blutgefäße an der Oberfläche der Haut entzündet oder erweitert werden. Obwohl niemand sicher ist, was manche Menschen anfälliger für Rosacea oder Unwohlsein macht als andere, können bestimmte Verhaltensweisen im Lebensstil Ausbrüche auslösen oder bestehende Symptome verschlimmern. Unabhängig davon, ob Ihre Unruhe erblich ist, mit Rosacea in Verbindung steht oder auf einen anderen Auslöser zurückzuführen ist, kann sie Sie selbstbewusst machen und im Fall von Rosacea zu dauerhaften Veränderungen Ihres Aussehens führen. Rosacea und erbliche Unruhe können nicht geheilt werden, können aber durch Änderungen des Lebensstils - einschließlich Ihrer Ernährung - kontrolliert werden.

Obst und Gemüse

Eine gesunde Ernährung mit viel Gemüse und Obst kann laut MayoClinic.com zu einer gesünder aussehenden Haut beitragen. Diese Lebensmittel sind reich an Antioxidantien, die entzündungshemmende freie Radikale im Körper bekämpfen. Sie sind freien Radikalen von der Sonne, Verschmutzung und Hautreizungen wie Zigarettenrauch und Alkohol ausgesetzt - all dies kann zu einem rötlichen Teint beitragen. Blattgemüse, Beeren und Granatäpfel sind besonders reich an Antioxidantien. Bohnen, eine pflanzliche Proteinquelle, bieten Zink mit antioxidativen Eigenschaften, die gegen Rötungen wirken können.

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind essentielle Fettsäuren, die Entzündungen bekämpfen. Wenn Sie nicht genug Omega-3-Fettsäuren erhalten, aber zu viele Omega-6-Fettsäuren - in Wurstwaren gefunden; Öle wie Baumwollsamen-, Erdnuss- und Canolaöl; und viele Sojabohnenölnahrungsmittel - Sie können eine Zunahme der Entzündung in Ihrem Körper und in einem rötlicheren Teint sehen. Suchen Sie nach mehr Omega-3-haltigen Lebensmitteln wie Kaltwasserfisch, Leinsamen, Hanfsamen, Walnüssen und Meeresgemüse, um Ihren Körper im Gleichgewicht zu halten und Ihren Teint gesund zu halten.

Lebensmittel zu vermeiden

Würzige Speisen und Alkohol sind mit rötlichen Schüben verbunden, insbesondere wenn Sie an Rosazea leiden. Milchprodukte, gereifter Käse; Mononatriumglutamat oder MSG; Zitrusfrüchte; und Nachtschattengemüse wie Auberginen und Paprika sind ebenfalls potenzielle Aggravatoren. Das Vermeiden von verarbeiteten Lebensmitteln kann auch einem rötlichen Teint helfen. Verarbeitete Lebensmittel sind in der Regel sehr raffiniert und enthalten Zucker, Konservierungsstoffe, Transfette, Weißmehl und chemische Farbstoffe, die die roten Blutkörperchen reizen und Rötungen verursachen können. Chips, Soda, Fast Food, Süßigkeiten, Kekse, Müsli, Kuchen, Snacks und Riegel gehören zu den am häufigsten verarbeiteten Lebensmitteln auf dem Markt.