Hinweise

Richtlinien & Training für den Daniel Fast


Im Buch Daniel der Bibel enthielt Daniel 21 Tage lang alles außer pflanzlichen Lebensmitteln und Wasser. Er tat dies, weil die babylonische Diät im Widerspruch zu den jüdischen Ernährungsgesetzen stand, denen er folgte. Gemäß den jüdischen Fastenbräuchen verbietet Daniel Fast während des Fastens Treibmittel wie Backpulver und Hefe. Normalerweise fahren die Leute 21 Tage lang mit dem Daniel-Fasten, obwohl manche es für längere oder kürzere Zeiträume anwenden.

Lebensmittel

Susan Gregory, die mehrere Bücher über Daniel Fast geschrieben hat, nennt es eine vegane Ernährung mit zusätzlichen Einschränkungen. Neben Fleisch und Milchprodukten verbietet das Fasten Koffein, Alkohol, verarbeitete und künstliche Lebensmittel, Chemikalien, Süßstoffe, Aromen oder Lebensmittel mit Weißmehl. Sie können jedoch so viel essen, wie Sie möchten: Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Samen, Nüsse und Öl. Gregory, die Kochbücher für das Fasten herausgibt, bietet auf ihrer Website viele Rezepte an, darunter griechisches Gemüseeintopfgericht, indisches Fladenbrot, Bohnencurry, Frittatas sowie Apfel- und Haferbrei.

Zweck

Die Menschen gehen auf das Daniel-Fasten, um eine Kombination aus physischen und spirituellen Zwecken zu erreichen. Möglicherweise fühlen Sie sich grundlegend anders, wenn Sie so viele Lebensmittel aus Ihrer normalen Ernährung streichen. Laut Gregory entwickeln viele Menschen Kopfschmerzen, Beinkrämpfe oder allgemeines Unwohlsein, wenn sie aufhören, Zucker, Koffein und Chemikalien zu essen. Die spirituelle Komponente beinhaltet Meditation, Lernen, Beten und eine Phase der Selbstverleugnung. Es ist Zeit, den Geist zu leiten und nicht dem Verlangen des Körpers nachzugeben, sagte Gregory.

Übung

Wenn Menschen das Daniel-Fasten aus spirituellen Gründen begehen, sind sie möglicherweise nicht übermäßig besorgt, wenn sie trainieren. Wenn Sie jedoch Ihr Fitnessprogramm beibehalten möchten, während Sie Daniel Fast machen, sollten Sie keine Probleme haben. Wenn Sie daran gewöhnt sind, Protein aus Fleisch zu gewinnen, werden Sie überrascht sein, dass Sie stattdessen viel aus Bohnen und Linsen gewinnen können. Der vegane Bodybuilder Robert Cheeke beantwortet seit Jahren Fragen, woher er sein Protein bezieht. Er sagt, dass amerikanischen Kindern fälschlicherweise beigebracht wird, dass tierische Eiweißquellen notwendig sind. Stattdessen, sagt er, sind pflanzliche Quellen gesünder und für Ihren Körper leichter zu verdauen. Da es sich bei Daniel Fast im Grunde genommen um eine vegane Ernährung ohne Zucker, Alkohol und Koffein handelt, ist es unwahrscheinlich, dass Ihr normales Trainingsprogramm beeinträchtigt wird.

Eine Studie

Eine Gruppe von Wissenschaftlern an der Universität von Memphis führte eine Studie über Daniel Fast durch, die sie in "Lipids in Health and Disease" veröffentlichten. Ihre Probanden waren eine Mischung aus Trainierenden und Nicht-Trainierenden. Allen wurde gesagt, dass sie während der gesamten Studie ihre normalen körperlichen Aktivitäten beibehalten sollten. Weil sie so viel essen konnten, wie sie wollten, fühlte sich niemand übermäßig hungrig. Die Forscher stellten jedoch fest, dass die Teilnehmer auf Anhieb durchschnittlich 20 Prozent weniger Kalorien zu sich nahmen. Abgesehen von den Nüssen und Ölen waren die meisten Lebensmittel relativ kalorienarm. Die Teilnehmer hatten viel Energie zum Trainieren und konnten ihre normalen Routinen beibehalten.

Überlegungen

Die Daniel Fast ermöglicht es Ihnen, gesunde Lebensmittel zu essen. Bestimmte Gesundheitszustände erfordern jedoch möglicherweise einen anderen Ernährungsplan. Wenn Sie irgendwelche medizinischen oder gesundheitlichen Bedenken haben - wie Schwangerschaft, Stillen oder Diabetes -, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie diese oder eine neue Diät einleiten.