Hinweise

Wie man Bauchfett verliert, ohne die Schenkel oder den Hintern zu verlieren

Wie man Bauchfett verliert, ohne die Schenkel oder den Hintern zu verlieren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Meißeln einer winzigen Taille unter Beibehaltung kurviger Gesäßmuskeln und Oberschenkel ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene eine beliebte Priorität. Während es nicht möglich ist, bestimmte Körperteile zu trainieren, können Muskelgruppen auf Größe trainiert und Herz-Kreislauf-Übungen durchgeführt werden, um weniger Bauchfett zu produzieren. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit Ihrer neuen Routine beginnen, und machen Sie sich die richtige Ernährung zur Gewohnheit.

Herz-Kreislauf-Gesundheit und Ihre Taille

Der American Council on Exercise berichtet, dass Herz-Kreislauf-Übungen den Körper dazu zwingen, Fett in Energie umzuwandeln. ACE empfiehlt, die Herzfrequenz für mindestens 90 Minuten pro Woche zu erhöhen, vorzugsweise für eine langfristige Gewichtserhaltung. ACE berichtet auch, dass abwechselnd intensives Cardio mit längeren Erholungsperioden sowohl das subkutane als auch das Bauchfett reduziert, was zu einer geringeren Taille führt. Regelmäßige kardiovaskuläre Bewegung hilft auch Ihrem Herzen und Ihrer Lunge, Nährstoffe effizienter an Ihren Körper zu liefern, chronische Krankheiten zu lindern und den Schlaf und die geistige Gesundheit zu unterstützen. Joggen, Treppensteigen, Radfahren und Tanzen verbrennen Fett und Kalorien aerob. Laufen verbrennt insgesamt die meisten Kalorien.

Das Nebenprodukt von Herz-Kreislauf-Training

Da durch Herz-Kreislauf-Training das gesamte Fett reduziert wird - nicht nur an Ihrer Taille -, können Sie mit Hypertrophietrainingstechniken größere Quadrizeps-, Oberschenkel- und Gesäßmuskeln aufrechterhalten. Hypertrophie erhöht eher die Größe als die Menge der Zellen, was zu größer aussehenden Muskeln führt. Belastungsübungen wie Kniebeugen, Ausfallschritte und Brücken wirken auf Oberschenkel und Gesäß und helfen Ihnen dabei, einen kurvigen, starken und straffen Körper zu bewahren. Laut Fitness-Experte Joe Cannon können Sportler nach etwa achtwöchigem Hypertrophietraining ein Muskelwachstum beobachten.

Besonderheiten des Hypertrophietrainings

Das Training der Muskelgröße erfordert das Heben schwerer Gewichte für acht bis 12 Wiederholungen pro Satz. Arbeiten Sie bis zu drei Gesamtsätze und ruhen Sie sich zwischen 30 und 90 Sekunden aus. Cannon, ein Übungsphysiologe und Personal Trainer, merkt auch an, dass das Durchführen mehrerer Übungen pro Muskelgruppe - und das Durchführen eines neuen Satzes, bevor sich der Muskel vollständig erholt hat - bessere Hypertrophieergebnisse liefert als einzelne Übungen. Wenn Sie beispielsweise schwerere Gewichte halten und nicht mehr als 36 Wiederholungen für Kniebeugen, Ausfallschritte und Brücken ausführen, werden dieselben Muskelgruppen und größere Beine und Gesäßmuskeln erzeugt.

Fitness-Tipps

Lassen Sie Ihre Knie bei Kniebeugen und Ausfallschritten niemals an Ihren Zehen vorbeiziehen. Halte deine Knie über deinen Knöcheln. sollten sie nach innen knicken, halten sie weniger gewicht. Behalten Sie straffe Bauchmuskeln, eine erhöhte Brust und erhöhte Augen bei und lassen Sie Ihre Knie nicht mehr als 90 Grad krümmen. Drücken Sie beim Ausführen von Brücken beim Aufstehen die Gesäßmuskulatur zusammen und halten Sie die Knie und die Hüften in einer Linie zueinander. Während ein brennendes Gefühl bedeutet, dass Ihre Muskeln an Stärke gewinnen, bedeutet ein schwaches Gefühl, dass Sie zu viele Wiederholungen für Hypertrophiezwecke durchführen. Essen Sie schließlich eine Diät aus magerem Eiweiß und komplexen Kohlenhydraten, um Ihr Fitnessprogramm ausreichend zu stärken.


Schau das Video: Wie verliert man Bauchfett in nur einer Nacht (Kann 2022).