Hinweise

Muskelungleichgewicht & Klettern

Muskelungleichgewicht & Klettern



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Immer hängende Schultern, eine konkave Brust und ein vorspringender Nacken mögen wie die Beschreibung eines Höhlenmenschen klingen, aber diese Haltungsfehler treten auch häufig bei modernen Kletterern auf. Kletterer bauen oft beeindruckende Kraft und Größe in bestimmten Oberkörpermuskeln auf, während sie ihre gegnerischen Muskeln nicht ausreichend entwickeln. Ein Muskelungleichgewicht tritt auf, wenn ein Muskel deutlich stärker ist als sein Gegenmuskel, wie dies durch die Kernleistung erklärt wird. Unwuchten können die Steigleistung beeinträchtigen und zu Verletzungen führen.

Schultern

Gleichen Sie Ihre Schultermuskulatur aus, indem Sie Ihrem Training Kraftübungen hinzufügen, die den typischen Zugbewegungen des Kletterns entgegenwirken. Geeignete Wahlmöglichkeiten sind Militärpressen, Bankdrücken und Schulterheben. Beginnen Sie mit zwei bis vier Sätzen mit jeweils acht bis zwölf Wiederholungen zweimal pro Woche, um Kraft und Stärke aufzubauen, wie vom American College of Sports Medicine empfohlen. Dehnen Sie die angespannten Schultermuskeln, um die Beweglichkeit zu verbessern und die Muskeln nach Ihren Kräftigungsübungen zu verlängern.

Waffen

Klettern trainiert Ihre Ober- und Unterarme beständig und wiederholt, sowohl bei Zugbewegungen als auch einfach beim Festhalten. Entwickeln Sie mit Bankdrücken, Trizepsdrücken und Liegestützen ausgeglichenere Muskeln in Ihren Oberarmen. Dem Stress des Festhaltens mit den Fingern durch Locken am Handgelenk entgegenwirken. Strecken Sie Ihre Arme nach dem Krafttraining. Fassen Sie für eine einfache Dehnung von Finger / Unterarm jeden Finger und Daumen einzeln mit der Handfläche nach vorne und dem Arm gerade und ziehen Sie ihn vorsichtig zurück.

Brust

Trainieren Sie Ihre Brustmuskeln, um die klassische Bucklige Haltung des Kletterers zu bekämpfen. Effektive Brustmuskelübungen umfassen Bankdrücken, Liegestütze und Brustfliegen, wie von BodyBuilding.com vorgeschlagen. Stellen Sie sich nach dem Klettern und Heben in eine Tür, um Ihre Brust zu dehnen. Legen Sie eine Hand über Ihrem Kopf auf den Türrahmen. Beuge deinen Ellbogen so, dass er auf Schulterhöhe ist. Wenden Sie sich von Ihrem gebogenen Arm ab, bis Sie eine leichte Dehnung spüren. Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Beine und Kern

Kletterer ignorieren es oft, ihre Unterkörpermuskulatur komplett zu trainieren. Genau wie ein Ungleichgewicht der Oberkörpermuskulatur kann ein relativ schwacher und unausgeglichener Unterkörper die Kletterfähigkeit negativ beeinflussen und zu Verletzungen führen. Verwenden Sie Kreuzheben und Kniebeugen, um die Bein- und Rumpfmuskulatur effizient zu stärken. Diese Muskeln spielen bei den meisten Kletterbewegungen eine wichtige Rolle. Kombinierte Übungen wie Kreuzheben und Kniebeugen beanspruchen auch zahlreiche Muskelgruppen koordiniert und ermutigen Ihren Körper, als kohärentes, starkes und ausgeglichenes Ganzes zu arbeiten.

Ressourcen


Schau das Video: Waschbrettbauch durch 9-minütiges Training zuhause - so geht's (August 2022).