Hinweise

Welche Muskeln sind für das Treppensteigen verantwortlich?


Treppensteigen ist effektiv für die kardiovaskuläre Fitness und die Stärkung der Beinmuskulatur. Sie müssen die Muskeln von Hüfte, Oberschenkel und Bein verwenden, um Ihre Hüfte und Ihr Knie zu beugen, während sich Ihr Fuß bis zur Stufe erhebt. Dann müssen Sie das Bein strecken und die Fußsohle beugen, um sich auf den nächsten Schritt vorzubereiten.

Beuge deine Hüfte

Ihre Hüftbeuger beugen Ihre Hüfte und heben Ihren Oberschenkel nach oben, während Sie Ihren Fuß anheben. Die meiste Arbeit wird von den Iliospoas- und Rectus femoris-Muskeln geleistet, aber auch die Pectineus-, Sartorius- und Tensor fascia latae-Muskeln helfen. Die Iliospoas bestehen aus zwei Muskeln: dem Psoas major und dem Illiacus. Sie verlaufen vom Hüftknochen und den Knochen des unteren Rückens bis zur Vorderseite Ihres Oberschenkelknochens. Der Rectus femoris ist Teil des Quadrizeps femoris. Es ist am Hüftknochen befestigt und verläuft vor dem Oberschenkel bis zum Knie, wo es mit den anderen Quadrizepsmuskeln an der Quadrizepssehne befestigt ist.

Beugen Sie Ihr Knie

Ihre Kniebeuger beugen Ihr Knie, während Sie Ihren Fuß zur Stufe heben. Die Oberschenkelmuskulatur macht den größten Teil der Beugung, aber ein Beinmuskel namens Popliteus hilft. Die Achillessehnen umfassen vier Muskeln: Semitendinosus, Semimembranosus und die langen und kurzen Köpfe des Bizeps femoris. Der kurze Kopf des Bizeps femoris beginnt am Oberschenkelknochen, während die anderen drei am unteren und hinteren Teil des Hüftknochens anhaften. Alle vier laufen über den Rücken Ihres Oberschenkels, um sich an der Tibia und der Fibula zu befestigen, die die Knochen des Unterschenkels sind.

Begradigen Sie Ihr Bein

Sie strecken Ihre Hüfte und Ihr Knie, während Sie Ihr Bein strecken. Die Hüftstrecker umfassen den Gluteus maximus und drei der Oberschenkelmuskeln: Semitendinosus, Semimembranosus und den langen Kopf des Bizeps femoris. Ihr Gesäßmuskel bildet den abgerundeten Teil Ihres Gesäßes, der vom Hüftknochen bis zum Oberschenkelknochen verläuft. Die Muskeln des Quadrizeps femoris strecken Ihr Knie.

Plantarflexion

Plantarflexion ist die Bewegung, die Sie ausführen, wenn Sie den Fußballen in die Stufe drücken und die Ferse nach oben heben. Zwei Wadenmuskeln beugen Ihren Knöchel: der Gastrocnemius und der Soleus. Der Gastrocnemius haftet an der Unterseite des Oberschenkelknochens, und der Soleusmuskel haftet an den Oberseiten der Tibia und der Fibula. Die Muskeln verschmelzen und bilden die Achillessehne, die an der Rückseite Ihrer Ferse befestigt ist. Drei Muskeln, die von den Beinknochen bis zu den Zehen reichen, helfen auch dabei, den Knöchel zu beugen. Sie sind der Flexor hallucis longus, der Flexor digitorum longus und der Tibialis posterior.