Hinweise

Welche körperlichen Aktivitäten sollten Menschen im mittleren Erwachsenenalter ausführen?


Wenn wir älter werden, verändert sich unsere Physiologie auf eine Weise, die es erforderlich macht, dass wir das Training anders betrachten. Boomer müssen sicherstellen, dass sie Probleme wie Osteoporose, Schmerzen im unteren Rückenbereich, Beweglichkeit sowie Herz- und Hirngesundheit proaktiver angehen. Bei Ihren körperlichen Aktivitäten sollten Sie Probleme lösen, Ihr Herz herausfordern und die Knochendichte verbessern, um sicherzustellen, dass Sie in der Lage sind, die neuen Anforderungen Ihres Körpers zu erfüllen.

Krafttraining

Laut der National Foundation for Osteoporosis erleidet ungefähr die Hälfte aller Frauen im Alter von 25 Prozent der Männer eine Fraktur. Zusätzlich zum Hinzufügen von Vitamin D und Kalzium zu Ihrer Ernährung können Sie durch das Tragen von Gewicht die Knochendichte erhöhen. Zu den gewichtstragenden Aktivitäten zählen Gehen, Radfahren, Verwenden von Widerstandsbändern oder Kurzhanteln oder andere Aktivitäten, die Ihre Knochen und Gelenke gegen Widerstände schützen. Sie benötigen kein wirkungsvolles Cardio-Training, um sich ausreichend zu bewegen. Versuchen Sie, über Treppen zu gehen, Hanteln zu heben, während Sie fernsehen, oder, wenn Sie dazu in der Lage sind, aktivere Aktivitäten.

Flexibilität

Irgendwann in Ihrem Leben wird das Ein- und Aussteigen in ein Auto lästig sein. Ihre Golf- und Tennisschwünge werden langsamer. Möglicherweise müssen Sie in ein Ranchhaus umziehen, um Treppen zu vermeiden. Selbst wenn Sie noch viele der Dinge tun können, die Sie als Kind in den Fünfzigern getan haben, spüren Sie es wahrscheinlich am nächsten Tag viel mehr. Beweglichkeitsübungen helfen Ihnen dabei, einige der Herausforderungen des Alterns zu meistern. Wenn Sie jeden Tag ein Programm mit morgendlichen oder abendlichen Dehnübungen hinzufügen, unabhängig davon, ob Sie trainiert oder Sport getrieben haben, bleiben Sie bei Ihren täglichen Aktivitäten flexibel.

Sport

Wenn Sie Sportarten wie Tennis oder Golf ausüben, müssen Sie häufige und schnelle Entscheidungen treffen. Im Tennis geht es darum, wo und wie Sie den Ball schlagen, basierend auf Ihren Stärken, den Schwächen Ihres Gegners und den verfügbaren Winkeln. Beim Golf sind die Variablen für die Schlägerauswahl und die Schlagauswahl je nach Art des von Ihnen gespielten Golfplatzes vielfältig. Laut dem Sportforscher Jack Groppel vom Human Performance Institute trägt diese Art der Problemlösung dazu bei, neue Gehirnsynapsen zu erzeugen. Ergänzen Sie Ihre wöchentliche Routine mit Problemlösungssportarten, um Ihren Geist scharf zu halten.

Kerntraining

Wenn Sie im College dachten, dass es schwierig ist, das Bauchfett loszuwerden, werden Sie noch mehr gefordert sein, das Reserverad in Schach zu halten, wenn Sie aus Basketball-, Volleyball-, Fußball- und Tennisligen aussteigen. Um das Risiko von Rückenschmerzen, die durch zusätzliches Bauchgewicht verursacht werden, zu verringern, führen Sie regelmäßige Kernübungen durch, um Ihre Bauch- und Rückenmuskeln zu stärken. Zu den Kernübungen sollten Übungen gehören, mit denen Sie die Muskeln Ihres Bauchbereichs trainieren, indem Sie sie vorwärts und rückwärts sowie von einer Seite zur anderen bewegen. Situps und Crunches sind eine effektive Wahl für die Arbeit Ihrer Kernmuskeln, erfordern keine Ausrüstung und können bequem zu Hause durchgeführt werden. Hilfreich sind auch Hüftheben, Russische Wendungen, Fahrradtritte, Kettlebellschwingen und Abrollübungen.

Cardio

Um die Herzgesundheit zu verbessern und das Risiko für Probleme wie Arteriosklerose zu verringern, führen Sie jede Woche mindestens 150 Minuten moderates Training oder 75 Minuten aerobes Training durch, empfiehlt die American Heart Association. Dies kann in Form von Sport, Gewichtsübungen oder Trainingseinheiten geschehen. Schwimmen ist zwar keine belastende Übung, kann jedoch ein vorteilhaftes Cardio-Workout bieten, Muskeln aufbauen und ein gesunder Bestandteil Ihres wöchentlichen Trainingsprogramms sein.