Bewertungen

Situps zur Unterstützung der Verdauung


Wenig anderes stärkt die Bauchdecke so wie Situps und Crunches. Aber es gibt mehr zu gewinnen, wenn Situps in den Alltag einbezogen werden, als ein straffer Bauch. Von der Unterstützung bei der Regulierung des Stuhlgangs bis zur Linderung von Beschwerden im Zusammenhang mit dem Darm können Situps eine Vielzahl von Vorteilen für Personen mit Verdauungsproblemen bieten. Versuchen Sie stattdessen ein paar Situps, anstatt das nächste Mal, wenn Sie nicht gehen können, nach Ihrem Medikamentenschrank zu greifen.

Verstopfung

Sport hilft den Nahrungsmitteln dabei, sich schneller durch Ihren Dickdarm zu bewegen, was WebMD zufolge weniger Zeit zum Aushärten lässt. Je weicher Ihr Stuhl ist, desto leichter geht er vorbei. WebMD empfiehlt, Aerobic-Übungen wie Situps in Ihr Training einzubauen und zu dehnen. "Einfach aufzustehen und sich zu bewegen kann Verstopfung lindern", heißt es, da Bewegung auch Ihre Herzfrequenz und Atmung erhöht, was auch den Stuhlgang stimulieren kann. Warten Sie nach einer großen Mahlzeit mindestens eine Stunde, bevor Sie mit dem Training beginnen, um zu vermeiden, dass Sie sich aufgebläht und träge fühlen.

Völlegefühl

Die Ansammlung von Gas in Ihrem Dick- und Dünndarm ist einer der Gründe, warum Sie sich nach einer großen Mahlzeit möglicherweise aufgebläht fühlen. Durch Kontraktion und Entspannung Ihrer Bauchmuskulatur können Situps und andere Arten von Übungen dazu beitragen, das Aufblähen zu verringern und den Gasdruck zu senken. Das Zusammendrücken Ihres Dick- und Dünndarms macht das Einatmen von Gas nahezu unmöglich und hilft dabei, Gas durch Ihren Verdauungstrakt zu befördern. Durch diese Bewegung können Sie möglicherweise Gas geben. Verwenden Sie Situps daher als Aufblähungshilfe in der Privatsphäre Ihres Zuhauses. Aber denken Sie daran, dass Gas ein natürlicher Bestandteil des Lebens ist und dass jeder irgendwann etwas hat.

Reizdarmsyndrom

Laut Mayoclinic.com kann IBS Ihren Dickdarm oder Dickdarm betreffen und Krämpfe, Bauchschmerzen, Blähungen, Gase, Durchfall und Verstopfung verursachen. Ein Arzt kann Medikamente verschreiben, um Ihre Symptome zu lindern, aber auch einfache Änderungen Ihrer Ernährung und Ihres Lebensstils können hilfreich sein. Mayoclinic.com schlägt vor, Übungen in Ihren Tagesablauf aufzunehmen, die normale Kontraktionen Ihres Darms stimulieren - genau das, was das Aufsitzen bewirkt. Diese Stimulation wirkt möglicherweise nicht sofort, aber je öfter Sie aufstehen, desto weniger schwerwiegend können Ihre Symptome sein.

Merken Sie sich

Laut der American Gastroenterological Association können Situps auch Sodbrennen und Refluxkrankheiten verursachen, die auftreten, wenn Säure durch Ihre Speiseröhre zurückfließt. Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken oder etwas während des Trainings zu schmerzen beginnt, sollten Sie aufhören. Sie sollten auch mit Ihrem Arzt über alle Verdauungsbeschwerden sprechen, die Sie verspüren, da dies auf etwas Schwerwiegenderes hinweisen kann.