Sonstiges

Was sind die Anzeichen für völlige Erschöpfung?


Völlige Erschöpfung ist ein Zustand, der zu einer extremen Abnahme der Energie führt. Es ist im Allgemeinen auf Stress und verschiedene Krankheiten zurückzuführen, wie z. B. Krebs. Es gibt verschiedene Anzeichen dafür, dass Sie an völliger Erschöpfung leiden.

Ursachen

Völlige Erschöpfung, auch Übermüdungsstörung genannt, wird normalerweise eher durch mentalen Stress als durch körperliche Anstrengung verursacht.

Zeichen

Erschöpfung kann Stimmungsschwankungen verursachen. Sie sind möglicherweise verärgert oder frustriert, wenn Sie auf Situationen reagieren, die Sie normalerweise nicht stören würden.

Ein weiteres Zeichen ist Müdigkeit. Sie können sich auch tagsüber anhaltend schläfrig fühlen und Schwierigkeiten haben, wach zu bleiben. Sie können sich extrem müde fühlen, auch wenn Sie ausreichend geschlafen und sich ausgeruht haben. Möglicherweise fällt es Ihnen auch schwer, tägliche Aktivitäten auszuführen, die körperliche Bewegung erfordern.

Behandlung, Therapie, Kur

Da Erschöpfung oft eine Folge von Stress ist, gehören Therapie, Wutmanagement und entspannende Übungen wie Yoga zu den empfohlenen Behandlungen für das Stressmanagement. Wenn eine bestehende Krankheit wie Krebs die Ursache ist, sollte die Behandlung der Krankheit möglicherweise Erschöpfungssymptome lindern.