Sonstiges

Olivenöl und Zitronensaft Detox

Olivenöl und Zitronensaft Detox


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Einige Menschen glauben, dass natürliche Entgiftungsdiäten dem Körper helfen können, Toxine freizusetzen, die für Müdigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit und eine Vielzahl chronischer Erkrankungen verantwortlich sind. Die Entgiftung mit Olivenöl und Zitronensaft soll dazu beitragen, Leber und Gallenblase zu reinigen und gespeicherte Galle, Cholesterin und Gallensteine ​​zu beseitigen.

Wie man entgiftet

Es gibt viele Versionen des Olivenöl- und Zitronensaft-Detox. Die einfachste Variante ist eher ein Hausmittel als eine Entgiftungskur. Es sollte angewendet werden, wenn bei Ihnen Symptome wie intermittierende Bauchschmerzen, Verdauungsstörungen, Gas, Verstopfung oder Übelkeit auftreten. Mischen Sie 1 Tasse Olivenöl mit 1 Tasse Zitronensaft. Nehmen Sie dreimal täglich 2 Esslöffel der Mischung vor jeder Mahlzeit ein. Sie sollten erwarten, Ergebnisse innerhalb von fünf Tagen zu sehen.

Eine echte Entgiftung ist etwas aufwändiger und dauert zwischen drei und sieben Tagen. Sie benötigen Olivenöl, frischen Bio-Zitronensaft, Bio-Apfel- und Apfelsaft, Pflaumensaft und ein pflanzliches Abführmittel. Während der dreitägigen Entgiftung können Sie alle Äpfel und Apfelsäfte trinken, die Sie mögen, aber keine anderen Lebensmittel. Während einer siebentägigen Reinigung können Sie auch anderes Obst und Gemüse verwenden. Vermeiden Sie jedoch Fleisch, Milchprodukte, Weizenprodukte sowie Zucker und Koffein.

Trinken Sie am letzten Tag 1 Tasse Pflaumensaft zum Abendessen und nehmen Sie etwa eine Stunde später ein pflanzliches Abführmittel. Mischen Sie vor dem Zubettgehen eine halbe Tasse Olivenöl mit einer gleichen Menge frischen Bio-Zitronensaft in einem Shaker bei Raumtemperatur. Trinken Sie die gesamte Tasse Flüssigkeit. Legen Sie sich mindestens 30 Minuten mit den Knien zur Brust auf die rechte Seite. Wenn Sie morgens aufwachen, nehmen Sie das pflanzliche Abführmittel erneut und geben Sie nach etwa 30 Minuten eine weitere Tasse Pflaumensaft nach. Seien Sie auf die dringende Notwendigkeit vorbereitet, irgendwann während des Tages auf die Toilette zu gehen.

Theorie

Die Leber und die Gallenblase können aufgrund einer schlechten Ernährung verstopft sein, so die Befürworter der Entgiftung. Die Galle wird dick und matschig und bildet Fettkugeln in der Leber und in der Gallenblase. Dieser Schlamm wird giftig und kann alles verursachen, von Reizbarkeit und Schlafstörungen bis hin zu Kopfschmerzen und Nahrungsmittelallergien. Wenn diese Fettkugeln nicht aus dem Körper gespült werden, können sie aushärten und sich in Steine ​​verwandeln, was möglicherweise eine Operation erforderlich macht.

Warnungen

Wenden Sie sich wie bei jeder drastischen Ernährungsumstellung an einen Arzt, bevor Sie die Entgiftung mit Olivenöl und Zitronensaft versuchen. Für die meisten Menschen sollte die Ernährung unter ärztlicher Aufsicht sicher sein. Es kann jedoch zu Übelkeit und explosivem Durchfall kommen. Halten Sie sich nicht länger als ein paar Tage an eine Entgiftungsdiät. Sie sind als kurzfristige Behandlung gedacht, nicht als langfristige Art zu essen. Versuchen Sie keine Entgiftungsdiät, wenn Sie an Blutzuckerproblemen wie Diabetes, niedrigem Blutzucker, einer Herzerkrankung oder einer chronischen Erkrankung leiden, für die Medikamente erforderlich sind. Schwangere oder stillende Frauen sollten sich nicht entgiften lassen. Die Detox-Diät ist nicht für Kinder, Jugendliche oder ältere Menschen geeignet.