Die Info

5 Übungen, die jeden Muskel in Ihrem Körper trainieren

5 Übungen, die jeden Muskel in Ihrem Körper trainieren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Während keine einzige Übung jeden einzelnen Muskel im Körper trainieren kann, macht das Hinzufügen von Übungen, die mehrere Muskelgruppen trainieren, Ihre Zeit im Fitnessstudio produktiver und effizienter. Indem Sie Ihr Training effizienter gestalten, können Sie weniger Zeit im Fitnessstudio verbringen und sich zwischen den Trainingseinheiten mehr erholen. Wie bei allen Trainingsroutinen ist es wichtig, strenge Form zu befolgen, um Verletzungen zu vermeiden. Lassen Sie jemanden, der in der Bewegung erfahren ist, Ihre Form beobachten oder wenden Sie sich an einen professionellen Trainer. Wenn Sie diese fünf Grundübungen absolvieren, haben Sie zwar nicht buchstäblich mehr als 600 Muskeln in Ihrem Körper trainiert, aber ein gründliches Training für die wichtigsten Muskelgruppen.

Schwimmen

Laut der Website Swim to Slim ist Schwimmen eine großartige, schlagarme Methode, um fast alle wichtigen Muskelgruppen zu trainieren. Ihr gesamter Kern, Oberkörper, vorderer Rumpf, hinterer Rumpf, unterer Rumpf und untere Gliedmaßen werden während eines Schwimmtrainings trainiert. Zu den wichtigsten Muskeln gehören Hände, Unterarme, Schultern, Trizeps, Nacken, Brust, Seite, Bauch, Rücken, Rückenmark, Leistengegend, Oberschenkel, Oberschenkel, Waden, Schienbein und Füße. Ein häufiger Schlaganfall beim Schwimmen, der Ihnen ein großartiges Training verleiht, ist das vordere Kriechen oder Freestyle, bei dem Ihr Gesicht im Wasser liegt und Ihre Arme vor Ihnen ausgestreckt sind. Wechseln Sie Ihre Arm- und Beinbewegungen, während Sie Ihren Oberkörper drehen, während Sie sich durch das Wasser bewegen.

Kreuzheben

Das Kreuzheben ist ein Gewichtheben mit einer olympischen Stange. Stellen Sie sich mit den Oberschenkeln parallel zum Boden und dem Rücken gerade zur Stange. Ziehen Sie die Stange beim Aufstehen nach oben und ziehen Sie die Schulterblätter zusammen. Wenn Sie das Gewicht mit Ihrem gesamten Unterkörper nach oben treiben, trainieren Sie mehrere Muskelgruppen, einschließlich des unteren Rückens, der Oberschenkel, der Waden und des Gesäßmuskels. Da die Bewegung mit Gewichten ausgeführt wird, lassen Sie sich zunächst von einem Experten einweisen und beaufsichtigen.

Liegestütze

Einfach zu machen und ohne Ausrüstung, der Liegestütz kann überall gemacht werden. Beginnen Sie mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden in einer plankenartigen Position, wobei Sie die Hände schulterbreit auseinander halten und die Ellbogen in einem 90-Grad-Winkel beugen. Strecken Sie Ihre Arme, indem Sie auf den Boden drücken. Halten Sie Ihren Rücken während der gesamten Bewegung gerade, um Ihren Oberkörper zu stützen und Ihren Kern zu erreichen. Das Liegestütz trainiert eine Vielzahl von Muskeln, einschließlich Bizeps, Trizeps, Brust, Bauch und Schultern.

Kniebeugen

Kniebeugen sind insofern vielseitig, als sie mit oder ohne Gewichte und mit oder ohne Olympiastange ausgeführt werden können. Bei richtiger Anwendung trainieren sie Quadrizeps, Oberschenkel, Waden, Bauch und Gesäß. Um die Bewegung auszuführen, stellen Sie sich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen, aufrechtem Rücken und neutraler Wirbelsäule hin. Senken Sie Ihren Körper langsam, indem Sie Ihre Hüften nach hinten bewegen, als ob Sie auf einem Stuhl sitzen. Wenn Sie Gewicht verwenden, sollte es direkt über Ihren Fersen zentriert werden. Verringern Sie die Kniebeugung nur auf maximal 90 Grad.